Kreisseniorenbeirat im Landkreis Harburg: Sitzung im Haus Steinberg

Veranstaltungs- und Tagungsraum. Foto: Symbolbild
Veranstaltungs- und Tagungsraum. Foto: Symbolbild
Werbung

Stelle/Landkreis Harburg. Der gut besuchte Kreisseniorentag 2024 im Freilichtmuseum am Kiekeberg liegt erst wenige Tage zurück. Bereits am 20. Juni dreht sich im Seminarbereich des DRK-Zentrums „Haus Steinberg“ (Fritz-Reuter-Straße 5) in Hanstedt erneut alles um die soziale Teilhabe älterer Menschen.

Werbung

Der Kreisseniorenbeirat Landkreis Harburg trifft sich dort ab 10 Uhr zu einer Sitzung, in der Themen besprochen werden, die viele Seniorinnen und Senioren im Kreis betreffen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem „Ältere Menschen am Steuer“, die „Altenarbeit“ in den Kommunen sowie Digitalisierung im Alter. Die Sitzung ist öffentlich und interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

Der Seniorenbeirat des Landkreises Harburg ist eine selbstständige Vertretung der älteren Menschen im Kreisgebiet. Er setzt sich dafür ein, dass ältere Menschen am Leben in der Gemeinschaft teilnehmen können. Der Beirat besteht aus 17 Mitgliedern, die von den zwölf Städten und Gemeinden im Landkreis sowie der Caritas, der Arbeiterwohlfahrt, dem Deutschen Roten Kreuz, dem Diakonischen Werk und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband benannt werden. Weitere Informationen zum Seniorenbeirat gibt es unter www.landkreis-harburg.de/kreisseniorenbeirat. Fragen zur Sitzung und zur Arbeit des Kreisseniorenbeirats beantwortet der Vorsitzende Roger Grewe unter der Telefonnummer 0174 – 8272808. (dh/ein)